Diplom Ökonom Torsten Kapmeier - Baumwall 3 - 20459 Hamburg - 040 2000 93 96
Aktuelles
Corona

Personalberatung in der Corona-Krise

CORONA ist allgegenwärtig. Messen werden abgesagt, Lieferketten sind unterbrochen, die Produktion in vielen Branchen ruht und Versammlungen fallen aus. Das öffentliche Leben steht still und die Wirtschaft leidet enorm.

Schon jetzt grassiert die Angst um die Zukunft in den Firmen sowie bei vielen Angestellten und Selbstständigen. Die sozialen und wirtschaftlichen Folgen dieser Epidemie sind noch nicht absehbar. Sicher ist jedoch, dass es schwierig sein wird, geeignete und motivierte Kandidaten für die zukünftigen Schlüsselpositionen in Unternehmen an Bord zu bekommen. Die jetzige Situation führt schon heute zu veränderten Arbeitsbedingungen.

Ein Test für zukunftsfähige Zusammenarbeit

Anytime – Anywhere - Anyplace

Die Corona-Krise provoziert eine schon lange diskutierte und nur teilweise umgesetzte Form der Zusammenarbeit. Seit den 1970er Jahren, angeregt durch die Ölkrise in den USA, wird die Telearbeit als eine Möglichkeit der virtuellen Zusammenarbeit immer wieder diskutiert.

Die Gestaltungsmöglichkeiten dieser neuen Arbeitsform war bereits 1997 Inhalt meiner eigenen Diplom-Arbeit und hatte zusammengefasst als Ergebnis, dass die Unternehmen und Mitarbeiter (noch) nicht bereit waren für diesen Schritt in eine neue Arbeitswelt.

Heute haben wir eine vergleichsweise bessere IT-Infrastruktur. Videokonferenzen und das Arbeiten in der Cloud bzw. auf dem firmeninternen Sever eröffnen neue Möglichkeiten der telekommunikativen Zusammenarbeit und entfalten in den vergangenen Tagen ein bislang nicht genutztes Potenzial.

Vertrauensvolles Miteinander

Anders als in sozialen Netzwerken nehmen die Menschen dabei eine ganz andere Rolle ein. Sollte diese neue „Effektivität durch mehr Freiheit“ auch nach der Krise anhalten, werden daraus ganz neue Formen der Zusammenarbeit entstehen, die ein gegenseitiges Vertrauen verlangen.

Als Personalberatung spüren wir bislang keinen Einbruch der Nachfrage nach Top-Fach- und Führungskräften. Gerade in unseren Schwerpunktbranchen werden Experten und Manager der Natur-/Ingenieurwissenschaften und IT/(Online-) Vertrieb weiterhin gesucht.

In der aktuellen Krise ändern sich jedoch die Anforderungen der Unternehmen an die Kandidaten sowie umgekehrt auch die Ansprüche der Kandidaten an den Arbeitgeber.

In den laufenden Projekten machen wir in unseren Videotelefonaten die Erfahrung, dass Menschen aktuell sehr persönlich und offen über Ihre eigenen Sorgen, Wünsche und die berufliche Zukunft sprechen. In den vergangenen Tagen hat eine Online-Präsentation eines Kandidaten beim Kunden via Videokonferenz tatsächlich zu einem Arbeitsvertragsangebot geführt.

Es geht also weiter und bleibt spannend. In der jetzigen Situation stehen wir neben dem Executive-Search auch für andere Aufgaben im HR-Management wie z.B. dem Coaching zur Telearbeit und der Outplacementberatung zur Verfügung.

Hoffen wir also, dass wir das Coronavirus besiegen, die Konjunktur in Deutschland nur einen vorübergehenden Einbruch erlebt und wir aus der Situation viel lernen, was Vertrauen und Verbindungen wert sind.

Torsten Kapmeier

TRESCO Personalberatung

Torsten Kapmeier
Baumwall 3
20459 Hamburg

040 2000 9396
0160 95 3037 95
info@tresco-pb.de

Steuernummer 48/113/00336